Antik- und Flohmarkt Flohschanze

Antik- und Flohmarkt Flohschanze

Die alte Rinderschlachthalle wurde 1911 erbaut und verbindet heute durch die Karodiele die beiden Szenebezirke Schanzenviertel und Karolinenviertel. Zur Gesamtanlage gehören neben den ehemaligen Kälber- und Hammelställen auch die einstigen Hunde- und Pferdeausspannställe. Auf knapp 4.000 Quadratmeter Gesamtfläche sind neben kleinen Läden auch die Ateliers „Die Schlumper“, der Musikclub KNUST, das neue Musikhaus Karostar (hinter der Terrasse), die Gründer-Etage 21 und soziale Einrichtungen angesiedelt. Der Branchenmix zieht vor allem junge kreative Leute mit Kaufmannssinn an. Am Wochenende findet hier regelmäßig die so genannte „Flohschanze“ statt.

Kleine Schätze für Flohmarktbesucher

Kleine Schätze für Flohmarktbesucher


Antikes und außergewöhnliches

Auf der „Flohschanze“ wird getrödelt, was das Zeug hält. Hier findet man fast alles, was man tragen, anschauen, besitzen, bewundern oder einfach nur schön finden kann. Es verkaufen ausschließlich private und professionelle Flohmarkthändler. Gewerbliche Stände und Neuware sind nicht zu finden. Zwischen alten Möbeln der 50er bis 70er Jahre, Plattenständen und reichlich Haushaltsgegenständen werden auch Antiquitäten, Schmuck und Spielzeuge angeboten. Wer ein Schnäppchen machen will, muss feilschen, denn umsonst gibt es hier nix.

Gut vorgesorgt

… ist für das leibliche Wohl der Händler und Besucher. Einige Imbiss- und Snackbuden bieten gegen den kleinen Hunger Speisen und Getränke an. Wer aber nach dem Flohmarktbummel richtig essen möchte, findet im Schanzenviertel ein großes gastronomisches Angebot.

Gut hinkommen

Die Flohschanze ist zentral gelegen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Fahren Sie mit der U3 bis zur Haltestelle Feldstraße. Eine Tiefgarage ist vorhanden, ansonsten sind Parkplätze Mangelware.

Flohmarkttermine für den Antik- und Trödelmarkt Flohschanze 2018:

Keine Eintraege vorhanden

Öffnungszeiten Antik- und Trödelmarkt Flohschanze:

Samstags von 8 bis 16 Uhr

Standort: Alte Rinderschlachthalle, Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

Hinweis: Dieser Beitrag wurde mit Sorgfalt nach den vorliegenden Informationen erstellt. Etwaige Änderungen bezüglich des Inhalts, der Termine und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Informationen des Veranstalters.